Häufig gestellte Fragen

Was kann ich bei Durchfall tun?

Die meisten Durchfallerkrankungen sind harmlos und nach 24 bis 48 Stunden vorüber. Während dieser Zeit sollten Sie wenig bis keine Nahrung zu sich nehmen und nur etwas Tee trinken.

Waschen Sie sich nach jedem Toilettengang die Hände. Im Idealfall können Sie eine Toilette ganz für sich alleine nutzen und die anderen Familienmitglieder gehen auf eine andere Toilette.

Eine Wärmflasche oder feucht-warme Bauchwickel lindern die krampfartigen Bauchschmerzen oftmals recht gut.

Sie können Ihren Körper bei der Heilung unterstützen, indem Sie folgende Diäthinweise beachten und stufenweise steigern:

  • Zunächst wenig bis keine Nahrung, nur etwas Tee
  • Zwieback, Toast, Knäckebrot, Salzstangen
  • Kartoffelbrei ohne Milch und ohne Fett mit gedünsteten Karotten
  • Geriebener Apfel mit zerdrückter Banane
  • Geriebener Apfel mit zerdrückter Banane und Magerquark
  • Suppenwürfelbrühe eventuell mit Reis

KEINE MILCH, KEIN FETT, KEIN EIS, KEIN EI, KEINALKOHOL!

Besonders geeignete Getränke sind Kamillen- oder Pfefferminztee sowie Obstsaftschorle.

Der Heilungsprozess kann bis zu 3 Wochen dauern. Sie sollten sich allerdings nochmals bei uns melden bei:

  • Anhaltender Temperatur von mehr als 39 Grad Celsius
  • Anhaltenden Schmerzen
  • Mehrmaligen blutigen Durchfällen
  • Gewichtsverlust von mehr als 10 %
  • Erneuter Verschlechterung im Verlauf
  • Bei Unsicherheiten zum Krankheitsverlauf

Gute Besserung wünscht Ihr Praxisteam!